Seiteninterne Navigation

Freie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband BayernFreie Wähler Landesverband Bayern

Navigation

 

Aktuelles

Seiteninhalt

Home

Willkommen auf der Homepage der Freien Wähler Westendorf!

 

20jähriges Vereinsjubiläum

Das Foto zeigt die vom Verband für ihre Verdienste geehrten Mitglieder sowie MdL Johann Häusler (3. von rechts) und Bezirks- und Kreisvorsitzenden Dr. Markus Brem (2. von rechts)

Ganz im Zeichen des 20jährigen Vereinsjubiläums bzw. von 40 Jahren als politisch aktive Gruppierung stand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Freien Wähler Vereinigung Westendorf e.V., zu der Vorsitzende Henriette Kirst-Kopp nicht nur zahlreiche Mitglieder, sondern als Gäste auch Bürgermeister Steffen Richter, Landtagsabgeordneten Johann Häusler und Bezirksvorsitzenden Dr. Markus Brem begrü-ßen konnte. Seit der Vorbereitung auf die Kommunalwahl 1978 wurde die Kommunalpolitik in Westendorf von Freien Wählern mitgestaltet - ohne Parteibrille, mit dem Bürger für den Bürger, mit Orts- und Sachbezug, mit  Augenmaß und Sachverstand.

 

In einem Rückblick ließ die Vorsitzende die wichtigsten Erfolge, aber auch Niederlagen Revue passieren:Von 1980 bis 2014, also 34 Jahre, stellte die FWV den Bürgermeister bzw. die Bürgermeisterin. Seit 1978 erzielten die Freien Wähler bei allen Wahlen zwischen 4 und 6 Mandate. Nach der Kommunalwahl 1996 musste die FWV aufgrund eines formalen Fehlers in der Nominierungsversammlung eine bittere Erfahrung machen. Die Wahl wurde angefochten, Gemeinderat und Bürgermeister wurden vom Verwaltungsgericht Augsburg abgesetzt und Neuwahlen angeordnet.Am 05.11.1997 fand die Gründungsversammlung der FWV Westendorf e.V. unter Leitung des damaligen Bezirksvorsitzenden Emmeran Meyer statt. 13 Gründungsmit-glieder wählten die Vorstandschaft und beschlossen die Satzung, die am 20.01.1998 beim Registergericht Augsburg eingetragen wurde.Bei den außertourlichen Neuwahlen 1998 wurde Annette Kirst-Kopp in einer Stichwahl zur 1. Bürgermeisterin gewählt. Sie war die erste und 10 Jahre lang die einzige Bürgermeisterin im Landkreis Augsburg.In all den Jahren waren FW-Bürgermeister und Gemeinderäte maßgeblich an der erfolgreichen zukunftsorientierten Gemeindeentwicklung beteiligt. Nach dem politischen Rückblick lenkte die Vorsitzende den Blick auch auf die Vereinsaktivitäten, wie etwa Flohmärkte, Ausflüge, Radtouren und Winterwanderungen, die den Zusammenhalt untereinander prägen und bei denen sich alle Mitglieder angesprochen fühlen sollen.

 

Anlässlich des Jubiläums richteten BGM Steffen Richter, MdL Johann Häusler und Bezirksvorsitzender Dr. Markus Brem Grußworte an die Versammlung. Das 20-jährige Bestehen der Freien Wähler Westendorf als eingetragener Verein und des 40-jährigen Bestehens als politisch aktive Gruppierung ohne Vereinsstatus wurde zum Anlass genommen, verdiente langjährige und ehrenamtlich engagierte Mitglieder zu ehren.

Die Ehrungen seitens des Landesverbandes nahm Dr. Brem vor. Geehrt wurden mit einer Urkunde und mit der Ehrennadel in Bronze: Jürgen Almer, Martin Schmid, mit der Ehrennadel in Silber: Gerhard Gabriel, Claudia Hauke, Alois Mayer, Angela Pusch, Martin Straßer und mit der Ehrennadel in Gold: Werner Kapaun, Henriette Kirst-Kopp, Benno Leichtle,  Alfred Schöpp, Christian Weiß. Für 40 Jahre Engagement bei den Freien Wählern erhielten Simon Lipp, Georg Eberle und Christa Pöllmann die Ehrennadel in Platin.

Weitere Ehrungen  nahmen die stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Almer und Thomas Weishaupt vor. Geehrt wurden zahlreiche Mitglieder mit einer Vereins-Urkunde für 10, 15 oder 20 Jahre Mitgliedschaft bei der Freien Wähler Vereinigung Westendorf e.V.